26. März 2012

Rezension Daughter of Smoke and Bone - Laini Taylor

Informationen :

Titel : Daughter of Smoke and Bone Zwischen den Welten

Originaltitel : Daughter of Smoke and Bone

Autor/in : Laini Taylor  ( http://www.lainitaylor.com/ )

Verlag : Fischer Fjb Verlag

Erscheinungstermin : 23. Februar 2012

Preis : € 16,99 [D]



Inhalt :

Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?
Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …
Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht.


Auf einen Ellbogen gestützt, hatte er sich auf die Probe gestellt, wie lange er so

daliegen konnte, ohne die Hand nach ihr auszustrecken.

Nicht mal eine Minute. In seinen Fingerspitzen war ein Schmerz, den er nur

lindern konnte, indem er sie berührte.

(S. 205)

Meine Meinung :

Auf den ersten Blick führt Karou das gewöhnliche Leben einer Kunststudentin in Prag, die sich mit ihrem Ex-Freund herumärgert. Doch der Schein trügt. Denn während sie versucht, ihr Studium und ihre Freundin Zuzana unter einen Hut zu bekommen, schickt Brimstone -der Wunschhändler- sie mithilfe seiner magischen Portale mal nach Marokko oder nach Paris um Zähne zu sammeln. Doch wofür er die Zähne benötigt, und viel anderes, das hat Brimstone ihr schon ihr ganzes Leben verschwiegen. Karou lernte sich damit zu arrangieren, zumindest bis sie in Marrokko von dem Kriegerengel Akiva angegriffen wurde. Seitdem geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf.

Kennt ihr das ? Wenn man ein Buch rezensiert, dass ganz ok oder eher schlecht war, dann fällt das viel leichter als ein Buch zu rezensieren, dass man einfach nur geliebt hat.
Von Anfang an hat mich die zauberhafte und gleichzeitig düstere Atmosphäre in ihren Bann gezogen. In ein magisches Prag, voll mit verwinkelten Gassen, Wasserspeiern und spitzen Kirchtürmen vor dem nebeligen Morgenhimmel.
Laini Taylors Schreibstil ist sehr schön zu lesen und bildlich. Zugleich schwang auf jeder Seite eine gewisse Spannung mit. Ich habe mitgefühlt, mitgefiebert und ein-zweimal ein paar Tränen weggeblinzelt. Die Geschichte ist gespickt mit Geheimnissen, Witz,Monstern, Engeln , Feuer und Wünschen. Sie ist einfach komplett einzigartig.
Die Charaktere sind meiner Meinung nach einfach perfekt ! Karou ist sehr sympathisch. Es fiel mir leicht mit ihr zu fühlen. Sie ist eine junge Frau, die von einer liebenden Chimärenfamilie aufgezogen wurde und dennnoch auf der suche nach ihrem Platz in der Welt und sich selbst ist. Zum einen ist sie zerbrechlich und zum anderen eine starke Kämpferin.
Das ganze Buch wurde in ein paar größere Teile aufgeteilt, an deren Anfang ein paar kleine, rätselhafte Zeilen über die Geschichte stehen, die zum Beispiel mit Es war einmal anfangen. Diese Teile sind nochmals in Absätze eingeteilt, die oft aus verschiedenen Sichten geschrieben sind und in der Zeit hin und herspringen, was mir sehr gut gefällt. Man bekommt immer wieder eine andere Sichtweise auf das gesamte und stellt seine eigenen Vorahnungen auf.

Fazit :

7 von 5 Sternen. Eine sagenhafte Geschichte über Magie, einer tiefen Liebe, die Jahre voll Hass und Krieg überdauert.


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Jaaa :D :D
      Ich fand es sehr gut :D

      Löschen
    2. Okay *lach* :D Bei mir stehts auch schon aus der wunschliste gaaaaaaaaaaaaaaaanz weit oben :)
      Was war eigtl mit deiner Gewinnspielauflösung?Oo

      Löschen
  2. Ah, danke :D Ja ich habs mir auch gekauft, weil ich mich so UNWISSEND gefühlt hab xD jeder hats gelesen, jeder spricht drüber....tze. Naja aber es war toll<3

    Oh hattest du? Habs nicht gesehen *verwirrt* :P Hachja, wenigstens hab ich mich dran erinnert, DAS es ein gewinnspiel gegeben hatte x)

    AntwortenLöschen