27. Dezember 2012

Bloggeraktion Im Herzen die Rache

Hallo ihr lieben :-)
Ich hoffe, ihr habt alle ein schönes Weihnachten erlebt ! :-) Also, ich kann mich heute noch nicht bewegen, weil ich einfach nicht aufhören kann zu essen! Es ist furchtbar... Jedes mal denke ich "Es ist doch nur so selten so lecker!"... Tja, null Selbstbeherrschung.

Wahrscheinlich haben mittlerweile schon alle von euch von der Bloggeraktion zu "Im Herzen die Rache" des Loewe Verlags gehört.
Jeder Blogger, der bis zum 6. Januar 2013 den Buchtrailer auf seinem Blog postet, den Verlag verlinkt und an facebook@loewe-verlag.de schickt hat die Chance auf einens von 10 brandneuen Exemplaren.

Inhalt :
Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt – denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen. Emily ist glücklich. Zach, in den sie seit Monaten verliebt ist, zeigt endlich Zuneigung zu ihr. Doch Em weiß: Wenn sie etwas mit ihm anfängt, gibt es kein Zurück mehr. Denn Zach ist bereits mit Gabby zusammen – Ems bester Freundin. Chase hat nicht nur Probleme zu Hause, auch seine Freunde lassen ihn links liegen. Aber es ist etwas anderes, was ihm den Schlaf raubt. Chase hat etwas unfassbar Grausames getan. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis es ans Licht kommen wird. „Im Herzen die Rache“ ist der erste Band einer Trilogie. (Quelle : Amazon.de)



 


PS: Denkt dran ! Bis Morgen habt ihr noch Zeit an meinem Gewinnspiel teilzunehmen ;-)

21. Dezember 2012

Türchen Nummer 21

Hallo zusammen,

Ich hatte ja neulich schonmal einen Post über den Blogger-Adventskalender 2012 gemacht und heute heißt herzlich willkommen zu meinem Türchen ! Leider kann ich euch keine Schokolade anbieten, aber that's Life. Macht eh nur dick...
Ich konnte mich nicht so ganz entscheiden, was ich denn machen wollte, deshalb bekommt ihr so eine Art Misch-Masch-Mist.


Als Erstes möchte ich euch mein absolut liebstes Weihnachtsbuch vorstellen ! Eigentlich stehe ich überhaupt nicht auf Märchen (Disney ausgenommen) . Ich finde sie meistens doof und irgendwie ungemütlich :D
Aber hier sind wirklich ein paar schöne Schätze aus Russland und Schottland dabei.
Es trägt den passenden Titel "Die schönsten Weihnachtsmärchen" und kostet etwa um die 10 Euro. Wer also noch kein passendes Geschenk hat....



Als nächstes habe ich euch das allerbeste DIY Bastelspaßtutorial rausgesucht, das es gibt ! :-)
Dank diesem Tutorial habe ich jetzt wunderschönes Licht in meinem Zimmer :-) Und das für wenig geld !



Was ihr braucht :

- Weiße Plastikbecher
- Eine Lichterkette ( weiß oder durchsichtig ist am besten)
- Eine Schere
- Einen Bleistift
- Doppelseitiges Klebeband (normales Tesa geht auch, ist aber nicht so fest)
- Und Scrapbook-Papier
( Die Farben sind vollkommen euch überlassen. Ich habe mich für ein helles Blau, ein zartrosa, ein lilanes und ein beige bedrucktes entschieden )
- Pappe oder Papier. Farbe nicht weiter wichtig


1. Um das Scrapbookpapier nacher erfolgreich um den Becher wickeln zu können, solltet ihr als erstes eine passende Schablone aus dem Papier/Pappe ausschneiden.

2. Diese legt ihr dann auf das Scrapbookpapier und zeichnet den Umriss nach. So könnt ihr auch sichergehen, dass ihr das volle Paper benutzt. Anschließend ausschneiden.

3. Danach beklebt ihr die Plastikbecher mit Streifen des doppelseitigen Klebebands und wickelt die Scrapbook-Schablonen vorsichtig herum.
Für die, die Tesa benutzen : Ich habe es so gemacht, dass ich das Scrapbook-Papier herum gewickelt und dann die beiden Enden mit Tesa zusammengeklebt habe. Anschließend noch mit einem kleinen Streifen Tesa am Plastikbecher festkleben, damit es nicht abrutscht. Das macht ihr dann mit allen Bechern.

4.  Als nächstes Stellt ihr die Becher normal hin und legt ein Radiergummi, oder ähnliches drunter. Dann stecht ihr mit einem Bleistift einmal durch das Plastik hindurch, sodass ein kleines Loch am Boden ist.

5. Danach schneidet ihr mit der Schere vier Schnitte in vier verschiedene Richtungen. Wie bei einem Kompass halt. Am Ende sollte es wie Kreuz aussehen, damit ihr die Lampen der Lichterkette durchschieben könnt.

6. Dann schiebt ihr die Lampen der Kette hindurch et voila ! Fertig ist die schöne Lichterkette :-)

Ich hoffe, ihr fandet die Idee ganz schön :-)

Und jetzt zur finalen Frage mit der ihr den Buchstaben für den Lösungssatz bekommt
(Gesucht wird der 2. Buchstabe, des 4. Wortes)

Mein liebstes Weihnachtsbuch hat Geschichten aus :

e) Russland
h) Japan
f) Frankreich

Hier kommt ihr zu den anderen Türchen !

Ich wünsche euch ein paar schöne Tage und ein super dolle tolles Weihnachtsfest ! :-*

Neuzugänge #34


Endlich wieder ein paar Neuzugänge. In den letzten Wochen war es ja sehr still geworden und erhlichgesagt habe ich auch noch genug ungelesene Bücher....
Aber auf diese habe ich mich schon sooo lange gefreut :-)
Cody McFadyen ist einfach ein Genie und ich fand "Shadow Falls Camp Geboren um Mitternacht" echt gut und freue mich auf die Forsetzung ! :-)

16. Dezember 2012

Weihnachtsgewinnspiel !


Ja, auch ich mache ein Weihnachtsgewinnspiel :-) Es beginnt heute und endet am 28.12.2012 um 20 Uhr, damit auch alle trotz Weihnachtsstress die Chance haben mitzumachen.

Was gibt es zu gewinnen ?
Ein brandneues Exemplar von Shadow Falls Camp Geboren um Mitternacht, eine Art Buchumschlag, Toffifee und diverse Leszeichen und Leseproben ;-)

Bedingungen :

- Leser sein, da dieses Gewinnspiel für meine Leser ist :-)
  Entweder auf Google Friend Connect oder , was auch gut wäre, auf Bloglovin. weil ja keiner direkt weiß, wie das mit GFC jetzt weiter geht :-D

- Einen Kommentar hinterlassen, indem ihr mir euer Lieblingsweihnachtsessen verratet und euren Namen und eure E-Mailadresse hinterlasst ;-).

- In Deutschland wohnen

- Falls ihr unter 18 seid, braucht ihr die Einverständniserklärung eurer Eltern.

So, ich denke das war's ! :-) Ich wünsche euch allen viel Glück und noch einen schönen 3. Advent !

Rezension David - Mary Hoffman

Originaltitel : David

Autor/in : Mary Hoffman

Verlag : Bloomsbury Kinder- undJugendbücher

Erscheinungstermin :
10. September 2012

Preis : € 16,99 [D]

Kaufen ? : Amazon.de
                  Weltbild.de

Inhalt :
Mary Hoffman holt Michelangelos David von seinem Sockel und lässt ihn als jungen Steinmetz Gabriele die Aufregungen der italienischen Renaissance erleben. Seine außergewöhnliche Schönheit macht den 18-Jährigen zu Michelangelos Modell. Doch sie verschafft ihm nicht nur Einlass in die Ateliers und Schlafzimmer der Stadt, sondern auch in politische Kreise. Naiv stolpert er in eine Welt voller Intrigen und blutrünstiger Machenschaften. Denn in Florenz tobt ein Machtkampf zwischen den Anhängern
der Medici und den Republikanern, deren Ideale die Davidsstatue verkörpert. Gabriele spielt ein doppeltes Spiel und wird zum Spion. Als er sich endlich für eine Seite entscheidet, ist es schon fast zu spät ...
( Quelle : Amazon.de)

„Nun, nachdem **** tot ist, kann ich meine Geschichte erzählen, und ich will sie als richtige Geschichte erzählen, wenn auch ohne >es war einmal< und ohne >sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage<. Aber es ist meine Geschichte und keiner sonst kann sie erzählen.“
(S. 12)


1501 war Florenz entzweit in unterschiedliche Lager, die sich feindselig gegenüber standen.
In dieser empfindsamen Zeit kann schon ein kleines Ereignis weitreichende Folgen haben. Und das bekommt Gabriele am eigenen Leib zu spüren.
Mary Hoffman hat diese unruhige Zeit Florenz' als Hintergrund für ihren neuen Roman gewählt, der Historisches mit Fiction verbindet. Ich habe mich schon immer für Geschichte und Italien interessiert, deswegen musste ich dieses Buch einfach lesen. Was soll ich sagen ? Ich denke, ich werde mich auf die Suche nach mehr von ihren Büchern machen.

Die Geschichte handelt von der berühmten Davidsstatue, und wie sie entstanden sein könnte.
Es treffen reale wie Leonardo Da Vinci und ausgedachte Figuren wie Gabriele del Lauro aufeinander. Gabriele del Lauro, besser bekannt als David, ist ein junger Steinmetz, der auf der Suche nach Arbeit in die Stadt zu seinem Milchbruder Michelangelo kommt. Doch es dauert nicht lange und er findet sich in einer Welt aus Politischen Kämpfen, Intrigen und Affären wieder.
Ich liebe es, wenn man alten, historischen Persönlichkeiten neues Leben einhaucht und ihnen eine Geschichte und Persönlichkeit gibt. Und ganz genau das hat Mary Hoffman wunderbar getan. Sie hat so viele kleine Details bedacht. Beispielsweise taucht sogar die Mona Lisa auf. All diese Kleinigkeiten und unerwarteten Elemente machen „David“ zu einem besonders faszinierendem Buch. Man bemerkt an Hoffmans Schreibstil, wie viel Recherche und Arbeit hinter dieser Geschichte steckte.
Die Charaktere sind an sich schwer einzuschätzen. Bei vielen weiß man nie genau, ob da ihr wahres Gesicht ist. Viele von ihnen machen Entwicklungen durch und obwohl mich Gabriele mit seinen Taten und Gedanken manchmal doch sehr geärgert hat, war er mir sehr sympathisch ,genau wie sein Bruder Michelangelo. Viele Figuren erstrahlen einfach in einem ganz neuen Licht.


Ein wunderbares Buch, das sicher selbst Geschichtsmuffel in seinen Bann ziehen wird.

* Ein riesiges Dankeschön an den Bloomsburry Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplares !*




6. Dezember 2012

Hush Hush# Engel der Nacht wird verfilmt

Oh ja, ihr lest ganz richtig ;-) Der erste Teil der "Hush Hush"-Reihe von Bestsellerautorin Becca Fitzpatrick wird verfilmt ! Natürlich dauert, das noch ewige Zeiten, denn die Rechte wurden gerade erst verkauft.
Mehr auf Becca Fitzpatricks Website (auf der ihr ein paar Fragen zu den Vorbereitungen findet) oder auf der Offiziellen FanSite.

Ich muss ja gestehen, dass ich noch keines der Bücher gelesen habe *Asche über mein Haupt*, aber eine Bekannte von mir, die lesen überhaupt nicht mag, hat es gelesen und fand es toll ! Das will schon was heißen ;-)


Und jetzt nochmal zu einem ernsteren Thema. Vielleicht habt ihr schon gehört, dass Google Friends Connect abgeschafft wird. Ernsthaft ? Was soll das ?! Ich finde diese Aktion einfach nur unnötig und Blogger geht mir seinen ständigen Änderungen ziemlich auf die Nerven. Vorallem wird das eine ganz schöne Umstellung für einige bedeuten.

Deswegen bin ich echt froh, dass ich schon seit Monaten nur noch Bloglovin benutze. Ihr solltet euch das wirklich mal anschauen, denn ich kann da eigentlich nur Vorteile entdecken ;-)
Es gefällt mir, dass man Posts liken kann und einem auch nur die neuen Posts angezeigt werden. Beim Dashboard hat es mich immer sehr gestört, dass ich mich da so durchklicken musste. Außerdem ist dort sehr leicht, die Blogs zu verwalten und kein Problem Buchblogs von Fashionblogs zu trennen.
Schaut einfach mal vorbei ;-) Ihr findet rechts in Sidebar auch einen Bloglovin-Button von meinem Blog :-)

2. Dezember 2012

Jeden Tag einen neuen Blog entdecken - bis Weihnachten !

Hallo ihr lieben,
oh je oh je ! Es tut mir echt Leid, dass ich euch die Blogger-Adventskalender-Aktion erst heute vorstellen kann ! :( Es wäre viel schöner gewesen, wenn alles perfekt gepasst hätte und jetzt ist schon der 2. ! :( Mein PC hatte nämlich einen Virus und deswegen konnte ich seit fast einer Woche nicht hieran -.- War ja klar, dass das dann passiert ! Aber egal, wahrscheinlich haben einige von euch eh schon davon gehört ;-)






An sich ist die Aktion schnell erklärt. Bis zum 24. Dezember postet jeden Tag irgendein Blogger einen kleinen Beitrag zu Weihnachten. Das kann ein Rezept, eine Geschichte oder ähnliches sein. Und in diesem Post werden ihr Buchstaben finden, die ihr am Ende zu einem Lösungssatz formen müsst. Wenn ihr den richtigen herausgefunden habt könnt ihr am anschließenden Gewinnspiel teilnehmen und einen dieser Preise gewinnen :

- Zorn Tod und Regen ( von mir )

-  Einfach fliegen
- Anne und Rilla zum ersten Mal verliebt
- Eine DVD von "Die Weihnachtsgeschichte
( von Emma)

- Oberwasser ( von Tanja)

- Das Lied von Eis und Feuer (von Yvonne)

- Dragon Love Feuer und Flamme für diesen Mann
- Dragon Love Manche mögen's heiß
( von Ally)

- Silberklinge (von Sandra V. )


Um Mitzumachen müsst ihr bis zum 28.12.2012 eine Mail mit
- eurem Namen
- dem Betreff : Lösung 2012
- dem Antwortsatz (is klar, oder ?)
- und dem eventuellen Wunsch

an EmmaZecka@web.de

Die Türchen und Blogs findet ihr oben in meiner Seitenleiste unter Türchen ;-)
Ich wünsche euch viel spaß und eine schöne Vorweihnachtszeit.

PS: Bei uns gab's heute Schneeheeee ! :)


21. November 2012

Trailerflut






Aaaaalso das haben wir endlich den lang und heißersehnten Trailer von Rubinrot *freufreufreu*, den deutschen City of Bones Trailer und einen neuen Buchtrailer :-)
Mein Favorit ist ganz klar Rubinrot. Ich habe schon sooo lange drauf gewartet und jetzt ist er endlich da und ich kann nicht aufhören ihn mir anzuschauen :-D

17. November 2012

Neuzugänge #33

Normalerweise warte ich ja immer, bis ich mehrere Bücher für einen Neuzugänge-Post zusammen habe , aber ich habe mich heute so gefreut, als ein Päckchen mit diesem Inhalt vor unserer Tür lag, dass ich merkwürdige, schweinsähnliche Geräusche (eher die quietschender Art als grunzender !) von mir gegeben habe und weil ich heute sonst nicht mehr zum Posten kommen werde, wollte ich noch unbedingt ein wenig angeben ;-)

16. November 2012

City of Bones Trailer und Teaser Poster

Wahrscheinlich habt ihr es schon gesehen, aber seit 2 Tagen (?) ist der Mortal Instruments Trailer auf Youtube zu sehen ! :-) Ich muss sagen, obwohl ich die Bücher sehr gut kenne, habe ich oft ein wenig überlegen müssen um alles zu verstehen ;-) Aber es gefällt mir total gut, wie düster er geworden ist und auch wenn mein heißgeliebter Alex Pettyfer nicht zu sehen ist *boo hoo hoo * ist der Trailer nicht schlecht.




Außerdem habe ich zwei teaser Poster gefunden und die sind einfach mal richtig hammer gut geworden ! :-) Also so richtig richtig ! Die Farben, die Motive. Passt alles perfekt :-)

14. November 2012

Rubinrot Geballte News !

Puh, es hat sich ja schon so einiges beim Rubinrot-Film getan. *Da ist man mal ein paar Tage nicht da und schwupps ! Aufeinmal gibts sowviel neues !*  Es wurde unter anderem ein Teaser-Plakat gepostet, das sehr mystisch aussieht ;-) Ein paar Tage später kam dann auch schon das Film-Plakat raus. Außerdem soll noch diese Woche eine Filmausgabe des Buches erscheinen ! :-) Komplett mit Bildern und extra Szene ! Huihuihui ich glaube, ich muss mein Sparschwein schlachten :-o



Niemand kann besser ausdrücken, was ich über diese Plakate denke als Melissa von Die Edelstein-Trilogie-Fanseite :
"An dieser Stelle würde ich sehr gerne anmerken, wie erfrischend es doch ist, wenn einem die abgebildeten Personen nicht mit zugekniffenen Augen (weil besonders attraktiv) und/oder offenstehendem Mund (weil immernoch attraktiv) entgegenstarren. *hust* Twilight *hust*"
Ja, äußerst treffend ausgedrückt :-D


uuuuund die supercoolste Meldung kommt erst noch !  Folgendes wurde auf dem Film-Blog  bekannt gegeben :

Es dauert nicht mehr lang, dann gibt es den Trailer von Rubinrot im Kino....
Um dies gebührend zu feiern, haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen: Wir verlosen eines der letzten Exemplare des exklusiven Rubinrot Crew-Pullis (den eigentlich nur Schauspieler und Filmteam bekommen haben). Der Pulli ist schwarz und hat auf dem Rücken das Emblem Loge des Grafen von Saint Germain. Was ihr dafür machen müsst? Ganz einfach: 1) Ins Kino gehen, 2) hoffen, dass der Rubinrot-Trailer läuft (mit dem Kino schimpfen, wenn er nicht läuft :-) 3) genau hingucken und 4) eine  Frage beantworten:

Was sieht man auf dem ersten Filmbild aus Rubinrot, das im Trailer zu sehen ist?

Die Antwort schickt ihr per eMail an pulli@rubinrot-der-film.de

(Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen und so weiter... und Mitarbeiter des Films und so weiter - aber die haben den Pulli ja eh schon :-)

Viel Glück!

P.S. Wir haben aus gewöhnlich gut informierten Kreisen gehört, dass die Chancen den Trailer vor dem Twilight-Film zu sehen ganz gut sind.....

ICH WILL DIESEN PULLI ! :-o

5. November 2012

Der Lovelybooks Leserpreis 2012 - Deine Lieblingsbücher !



Es ist wieder so weit ! Es wird Zeit sich um den diesjährigen Lovelybooks Leserpreis zu kümmern.
Bis zum 19. November habt ihr jetzt Zeit ein Buch , das
zwischen Dezember 2011 und November 2012 erstmalig erschienen ist zu nominieren.
Denkt dran, euer Buch trotzdem zu nominieren, auch wenn es bereits auf der Liste vertreten ist ! Wie immer werden für jede Kategorie die 35 meistgenannten Bücher ausgesucht. Ab dem 20. November könnt ihr dann eure Favoriten 2012 wählen !



4. November 2012

11 Fragen Tag !

Hallo Leute ! :-)
Ich wurde von Ilia getaggt ! Vielen Dank dafür ! Auch für die nette Taggung ;-)
"Alina von Book Struck ( die einen wunderschönen Header hat)" Hach, da erwärmt sich das Bloggerherz ;-)

Die Regeln :
- Als Dankeschön den Tagger verlinken.

- 11 Fragen vom Tagger beantworten.

- Selber 11 Fragen kreieren

- 11 Blogger aussuchen, die unter 200 Follower haben & es diesen Mitteilen!

- Zurück-Taggen ist nicht erlaubt.



1. In welches Land in dem du noch nicht warst willst du unbedingt mal reisen?
Puh, das ist nicht schwer, ich war a fast noch nirgends :D Auf alle Fälle möchte ich mal nach Italien, Island, Griechenland, Amerika, Kanada, Australien, Brasilien, Groß Britannien und Tschechien.

2. Camping oder Hotel?
Hotel !!! Nach Jahren des missglückten Campings und vielen Erkältungen, hoffe ich, dass ich nciht nochmal dazu gezwungen werden !

3. Was ist dein persönlicher Kinderbuchheld/in?
Ich glaube das war die Tigerente und co. :-)

4. Wie viele Romane besitzt du?
Wow, danke für diese suuuuper Frage -.- Jetzt muss ich die alle zählen ....
Also es sind 129.

5.Hast du ein Ritual bevor du schlafen gehst?
Ja :-D Also zuerst Zähne Putzen, Haare bürsten, Gesicht waschen, Wecker stellen, Schranktür aufmachen (weil ich es nicht mag, wenn man von der Tür sofort zum bett sehen kann) und Meine Kissen zerwühlen :-D

6. Wurde dir früher Vorgelesen?
Oh ja :-D Meinen Geschwistern aber nicht so sehr ;-) Ich war halt die Älteste und das "Erste Kind" in unserer großen Familie. Das heißt jede menge Leute , die einem vorlesen konnten. Und ich war, obwohl wir auf einem Bauernhof gewohnt haben ein ziemliches Drinnen-Kind. Ich war immer glücklich wenn ich drinnen in meinen Büchern blättern konnte. Früh übt sich ;-) Außerdem waren die Hühner und Schafe böse ! :-(

7. Magst du es wenn Bücher die du gut findest verfilmt werden?

Am Anfang nie ! :-D Weil ich immer überzeugt davon bin, dass es wenn es nicht so wird wie in meiner Vorstellung, dass es dann blöd wird. Aber wenn ich sie dann gesehen habe, bin ich meistens doch ganz zufrieden ;-)

8. Hast du eine Lieblings Jahreszeit?
Ich liebe alle außer den Frühling. Naja zumindest am Anfang ;-) Dann ist die nächste Jahreszeit meine Liebste.

9. Was magst/ hasst du am Advent?  
Ich weiß nicht :D Ich mag und hasse den Advent, obwohl mir da gerade gar keine Grunde zu einfallen :D

10. Bist du ein Tee oder heiße Schokolade Trinker?

Heiße Schokolade ♥ Aber da bin ich seeeehr anspruchsvoll :-D Am Besten ist die im "Alex" :-)

11. Lieblings Weisheit/ kluger Spruch?
Der sicherste Weg unglücklich zu sein, ist der, auf jemanden zu warten, der einen glücklich macht.

Meine Fragen :
1. Deine Lieblingsmusiker ?
2. Der verrückteste/schönste/ witzigste Moment in deinem Leben ?
3. Dein Lieblingskleidungsstück ?
4. Schreibst du selbst ? Falls ja warum ?Falls nein, warum nicht ?
5. Wo würdest du am liebsten Leben ? Egal, ob es finanziell möglich ist oder nicht ;-)
6. Hast du als Kind viel gelesen ?
7. Kino oder DVD ?
8. Hörst du Musik beim Lesen ?
9. Dein allerliebster Laden ? ( Buchläden zählen aber nicht !!! :D)
10.  Was naschst oder trinkst du am liebsten ?
11. Hast du Vorbilder oder Ikonen ? Falls ja , wen ?

Sooo und ich tagge :

Blue von Blue Book
Denise und Bella von Amoureaux des Livres
Arya von Aryas Booklounge
Natalie von Be Bubbly
Blueberry von Books and Art
Tamara von Inkworld
Lilly von Lillys Corner
Haveny von Bücherhimmel
May von May's Reviews
Pia von Seitenblicke
Sarah von Mirror Island

Da haben zwar einige mehr als 200 Leser, aber das hatte ich ja auch, also was soll's ;-) Tags sind für alle da ! :-D

1. November 2012

Rezension Flying Moon - Katrin Bongard



Informationen :

Titel : Flying Moon
Autor/in : Katrin Bongard
Verlag : Red BugBooks
Erscheinungstermin : 11. September 2012
Preis : € 2,99 [D]
Format : Kindle Edition


Inhalt :

Ein rockiges Aschenputtel, ein trauriger Prinz, eifersüchtige Ex-Freundinnen: Ein modernes Liebesmärchen.
Flying Moon ist die Geschichte der 16 jährigen Moon, die auf einer Filmparty einen Jungen trifft und sich sofort in ihn verliebt. Was Moon nicht weiß: er ist ein Filmstar, sein Ruf als Verführer legendär. Nach einer stürmischen Annäherung werden beide unfreiwillig getrennt. Ein Jahr später treffen sie auf einem Filmset zufällig wieder aufeinander und sollen ein Liebespaar spielen ...

> Große Liebe. Das hatten beide jedenfalls immer erzählt. Dass eine große Liebe einfach so zerbrechen konnte, wollte ich einfach nicht glauben. <
(Seite : unbekannt)

Meine Meinung :

Zu Beginn hatte ich eigentlich keine besonders hohen Erwartungen an Flying Moon. Der Inhalt klang allerdings sehr interessant, da ich Filme total toll finde und selber gerne schauspielere, so dass ich als Rezensentin zugesagt habe. Im Nachhinein bin ich darüber sehr froh, denn Flying Moon hat sich als schönes Buch entpuppt.
Katrin Bongards Schreibstil ist angenehm zu lesen und zeichnet sich durch Knappheit und Schlichtheit aus. Es wirkte ein wenig wie ein Drehbuch, aber gerade deshalb fiel es mir leicht zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin. Außerdem kennt sie sich zweifellos sehr gut mit Film und Dreh-Alltag aus und erklärt die ganzen Kleinigkeiten sehr verständlich und interessant.
Sie schreibt aus Moons Sicht und hat ihre Sprache der Jugendlichen gut angepasst.
Moon ist sehr gut ausgearbeitet worden. Sie ist Interessant und man schließt sie schnell ins Herz. Aber ich muss sagen, dass ich zu Beginn ein paar kleine Schwierigkeiten mit ihr hatte, was daran lag, wie sie manchmal mit ihrem Bruder umgegangen ist. Ich bin selber große Schwester und ich wäre nicht so ruhig geblieben, wenn mein kleiner Bruder so viel anstellen und auf die falsche Bahn geraten würde, aber andererseits konnte ich ihren Beschützerinstinkt dann doch wieder nachvollziehen. Allerdings fand ich den lockeren Umgang mit Drogen doch etwas gewöhnungsbedürftig, denn zu Anfang wirkte es so, als würden die Protagonisten ständig damit rumlaufen. Die anderen Charaktere sind sehr unterschiedlich und facettenreich. Man erfährt immer mal wieder Dinge, die man nicht von ihnen erwartet hätte. Ich hätte mir allerdings doch mehr Tiefe gewünscht. Denn obwohl mir die anderen Charaktere sehr sympathisch waren, blieben die meisten oberflächlich und es wäre schon gewesen öfter zu erfahren, was sie denken oder fühlen.
Was mich außerdem enttäuscht hat, war das Ende. Nachdem die Liebesgeschichte zwischen Moon und Lasse lange zeit so zögerlich war ging mir das Ende einfach zu schnell und ich hätte erwartet, dass beide anders handeln. Das kam mir zu abrupt und ich fände eine Fortsetzung ganz schön, da Moons und Lasses Geschichte durchaus noch Potenzial zum weitererzählen hätte.

Fazit :

Flying Moon ist ein schöne Liebesgeschichte mit viel Herzschmerz und Eifersüchteleien in der aufregenden Welt des Films und erinnert daran, dass Schauspieler auch nur Menschen sind. Ideal für ein paar schöne Lesestunden !

* Ein großes Dankeschön an den Red Bug Books Verlag ! *

28. Oktober 2012

Neuerscheinungen November 2012




Ach man :( Ich könnte jedes Mal heulen,wenn ich die ganzen Bücher zusammensuche. So vieles, was ich mir nicht kaufen kann....
Ich würde schrecklich gern Firelight 2 und Saving Phoenix lesen, obwohl ich ja die ersten Bände gar nicht kenne :D
Welche Bücher stehen im November auf eurer Wunschliste ?:)

© Coverrechte: dtv Verlag / Mira Taschenbuchverlag / Loewe Verlag / Heyne Verlag / Droemer Knaur Verlag / script5 Verlag / Carlsen Verlag / Rowohlt Verlag / ivi Verlag /
Lyx Egmont Verlag / Fischer Verlag / Blanvalet Verlag / Knaur Verlag

27. Oktober 2012

Rezension Töchter des Mondes Cate - Jessica Spottswood

Quelle : google.com 
Informationen :

Originaltitel : The Cahill witch chronicles Book 1 - Born wicked

Autor/in : Jessica Spotswood

Verlag : INK EgmontVerlag

Erscheinungstermin : 9. August.2012

Preis : € 17,99 [D]

Inhalt :
Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben?

„ Ich runzele die Stirn und ***** sieht mich streng an. >Oh, du hast bestimmt noch nie jemanden benutzt oder angelogen, um dein Geheimnis bewahren ?<
Doch ,habe ich. Und ich werde es wieder tun.“
(S. 211)


Meine Meinung :
Vorerst muss ich sagen, dass mich das Cover vollkommen begeistert hat. Es ist einfach wunderschön mit dem jungen Mädchen und der Blumenkrone im Haar. Was ein Grund dafür war, dass ich das Buch unbedingt lesen wollte. Außerdem klang der Inhalt sehr interessant, denn hin und wieder lese ich gern über Hexen, vorallem vor Historischem Hintergrund.

Zu Begin wird man ein wenig in die Geschichte geworfen. Wir erleben gleich, wie die Schwestern ihre Magie anwenden und welche Gefahren damit verbunden sind. Es dauert allerdings eine Weile bis man sich alles zusammengereimt hat. Ich muss zugeben, ich hatte ein paar Schwierigkeiten am Anfang und habe das Buch auch immer mal wieder kurz weggelegt, aber das hat sich ,je weiter die Geschichte fortgeschritten ist, verlaufen und ich konnte es ohne Probleme weiter lesen, obwohl es auch im mittleren Teil ein paar Sachen auftauchten, bei denen ich nur den Kopf schütteln konnte.
Der Teil zum Ende hin war einfach genial ! Jessica Spotswood hat einige sehr clevere und unerwartete Wendungen eingebaut, die dem Ganzen mehr Spannung gegeben haben.

Die drei Hexenschwestern haben alle ihre ganz eigenen Charaktere.
Cate ist die älteste der drei Schwestern. Sie war der Liebling ihrer verstorbenen Mutter und trägt seit deren Tod die Verantwortung. Anders als ihre beiden Schwestern ist Cate nicht besonders belesen oder so intellektuell. Sie genießt es mehr mit ihren Händen zu arbeiten und ihr Garten ist ihr ganzer Stolz. Dementsprechend misstrauisch ist sie, als der junge Finn Belastra bei ihnen als Gärtner angestellt wird. Mittlerweile ist Cate 17 und ihre Verkündung steht kurz bevor. Entweder muss sie ihre Verlobung oder ihren beitritt der Schwesternschaft bekannt geben. Beides klingt für Cate nicht unbedingt gut. Selbst nicht, als ihr langjähriger bester Freund Paul, der die letzten Jahre in der Stadt verbracht hat, um ihre Hand anhält.
Maura ist die mittlere Schwester. Sie wird immer als dickköpfig und abenteuerlustig beschrieben. Sie liest viel und wünscht sich, etwas zu erleben und ihre Kräfte ausnutzen zu können, was Cate überhaupt nicht gefällt und was ein ständiger Streitpunkt der Schwestern ist.
Und dann ist da noch Tess. Sie ist mit 12 Jahren die jüngste der Schwestern und beinahe schon unheimlich intelligent. Tess wirkte auf mich immer sehr friedlich. Sie hatte nie wirklich Streit mit ihren Schwestern und schien zufrieden damit, zu backen und zu lernen. Sie wirkte gleichzeitig lebenlustig, aber vernünftig.

Ich muss sagen, von allen Schwestern gefiel mir Tess am besten. Maura war mir irgendwie zu streitsüchtig und nervig und mit Cate hatte ich leider auch so meine Probleme. Ich bin selber die Älteste und irgendwie habe ich mich und meine Geschwister manchmal wiedererkannt und deshalb habe ich mich oft, mehr als angebracht über sie geärgert :D.


Fazit :
Insgesamt kann ich Töchter des Mondes sehr empfehlen, denn trotz einiger Schwächen war es ein sehr schönes Buch, das mit Spannung und Wendungen aufwarten kann
und nach dem fiesen Cliffhänger am Ende freue ich mich auf den zweiten Band ! :-)


*Ein großes Dankeschön geht an den INK Egmont Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars und sowieso dafür, dass sie immer so schöne Bücher herausbringen*♥

26. Oktober 2012

Kindle-Leihbücherrei am Start

Hey Leutz :D

Heute ging die Kinde-Leihbücherrei an den Start. Mit der kann man nun ,insofern man Amazon Prime Kunde ist, 12 Bücher im Jahr kostenlos ausleihen - ohne festgelegte Rückgabefrist.
Ich habe mir das Ganze mal angeguckt.

Um die Leihbücherrei nutzen zu können muss man :
- Einen Amazon Kindle besitzen. Wenn man bloß die  Amazon Kindle-Leseapp auf dem Computer hat, dann kann man nicht auf die Leihbücherrei zugreifen.

- Amazon Prime Kunde sein.  Diese Mitgliedschaft kostet 29 € im Jahr, allerdings kann man dafür ein Jahr lang Versandkostenfrei und ohne Mindestbestellwert  bestellen. Wobei außerdem direkt am nächsten Tag geliefert wird.

Ich habe bei einigen Bloggern gelesen, dass einer der größten Kritikpunkte die Suche ist. Man hat dort nämlich keinerlei Möglichkeit ein bestimmtes Buch oder Autor zu suchen, sondern kann nur in der Liste stöbern und höchstens das Genre eingrenzen.

Die Auswahl scheint zwar nicht hochaktuell zu sein, aber trotzdem nicht schlecht. Man findet "Klassiker" wie zum Beispiel Harry Potter, aber auch Die Flüsse von London.

Was haltet ihr von dieser Idee ? Würdet ihr nur für diesen Service Prime Kunde werden ?

19. Oktober 2012

Berlin Berlin ♥

Hallo Leute !:-)
Ab heute habe ich Herbstferien ! Endlich ! :-D Und dabei ist mit aufgefallen, dass ich es total verpennt habe die Bilder von unserem Berlin-Trip hochzuladen :-D Naja, dafür jetzt ;-) Es war echt schön und ich vermisse Dunkin Donuts schmerzlich ! Villeicht gefallen euch die Bilder ja !
Außerdem gibt es gerade zur Feier ihres einjährigen Jubiläums auf Bücherreich ein tolles Gewinnspiel ! Schaut unbedingt vorbei :-) Ihr Blog ist wirklich wunderschön :-)