26. Oktober 2012

Kindle-Leihbücherrei am Start

Hey Leutz :D

Heute ging die Kinde-Leihbücherrei an den Start. Mit der kann man nun ,insofern man Amazon Prime Kunde ist, 12 Bücher im Jahr kostenlos ausleihen - ohne festgelegte Rückgabefrist.
Ich habe mir das Ganze mal angeguckt.

Um die Leihbücherrei nutzen zu können muss man :
- Einen Amazon Kindle besitzen. Wenn man bloß die  Amazon Kindle-Leseapp auf dem Computer hat, dann kann man nicht auf die Leihbücherrei zugreifen.

- Amazon Prime Kunde sein.  Diese Mitgliedschaft kostet 29 € im Jahr, allerdings kann man dafür ein Jahr lang Versandkostenfrei und ohne Mindestbestellwert  bestellen. Wobei außerdem direkt am nächsten Tag geliefert wird.

Ich habe bei einigen Bloggern gelesen, dass einer der größten Kritikpunkte die Suche ist. Man hat dort nämlich keinerlei Möglichkeit ein bestimmtes Buch oder Autor zu suchen, sondern kann nur in der Liste stöbern und höchstens das Genre eingrenzen.

Die Auswahl scheint zwar nicht hochaktuell zu sein, aber trotzdem nicht schlecht. Man findet "Klassiker" wie zum Beispiel Harry Potter, aber auch Die Flüsse von London.

Was haltet ihr von dieser Idee ? Würdet ihr nur für diesen Service Prime Kunde werden ?

Kommentare:

  1. Hey :)
    Also ich hatte mir zunächst gedacht, dass sich das ganz toll anhört und wollte mir einen Kindle zu Weihnachten wünschen.
    Aber...12 Bücher im Jahr finde ich ganz schön wenig...wenn ich ansonsten nämlich nicht viel bei Amazon bestelle, sind 29 Euro ein ganz schön stolzer Preis!
    Außerdem kann man mit dem Kindle ja wirklich nur E-Books von Amazon lesen. Das gefällt mir irgendwie gar nicht!
    Es gibt ia inzwischen viele Büchereien, bei denen man übers Internet ebenfalls E-Books leihen kann. Und das für den normalen Jahresbeitrag. Allerdings geht das nicht mit dem Kindle.
    Jetzt muss ich mir noch überlegen, was für einen e-reader ich haben möchte.
    Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Leihen bei Büchereien?

    LG, Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Molly, :)
      ich habe deinen Kommentar gerade gelesen und mische mich mal einfach ein!
      Ich wollte mir auch erst einen Kindle kaufen aber ich hatte denselben Kritikpunkt wie du - nur E-Books von Amazaon.
      Da ich mir aber Bücher online ausleihen wollte habe ich mich denn für einen anderen E-Reader entschieden.
      Meine Bücherei hat sich mit der Bücherei von Schwerin verbunden zur "Onleihe", dort kann man sich ein Buch ausleihen im E-Pub oder PDF Format und man kann es 30 Tage lang auf seinem Gerät lesen. Wie das bei deiner Bücherei ist weiß ich nicht - ich finde diese Möglichkeit aber klasse!

      lg Sunny :)

      Löschen
    2. Hey Molly :)
      Genau so ging es mir auch !!! Ich meine ich habe jetzt noch nicht mal einen Reader und dann 29 Euro für 12 E-Books ? Nein, danke. Für mich wäre das schon abzocke,weil ich auch nicht oft bei Amazon bestelle.

      Das ist cool für dich Sunny :)
      Hatte ich auch schon überlegt, aber ich wohne in so einem Kuhdorf, wo unsere Bücherrei nichtmal Romeo & Julia hat. Und im moment geschweige denn einen richtigen Standort. Diese Option fällt für mich leider flach, aber es wäre eine tolle Sache :)

      Liebste Grüße Alina :-)

      Löschen