22. Februar 2012

In my Mailbox #12

Hallo ihr lieben,
Es tut mir leid ,dass in der Woche immer so wenig kommt und ich euch am Wochenende dann mit Posts bombadiere. Ich versuche mich zu ändern , aber *Hier bitte beliebige Ausrede einfügen* . Der Grund ist ja eigentlich auch ganz egal ;) Heute hatte der nette Mann in Gelb wieder was für mich.



Die Schattenträumerin von Janine Wilk

In der Nacht verwandelt sich Venedig. Das Wasser in den Kanälen flüstert leise, Schatten legen sich über die kleinen Gassen - und Francesca träumt: Immer näher und näher kommt ihr schrecklicher Verfolger, schon spürt sie seinen Atem im Nacken - und wacht schweißgebadet auf. Von ihrer Großmutter erfährt sie, dass die wiederkehrenden Albträume mit einem Familienfluch zusammenhängen. Einem tödlichen Fluch, der nicht nur sie, sondern ganz Venedig bedroht. Nur ein Buch von dämonischer Natur kann den Fluch lösen und Venedig davor bewahren, in den Fluten zu versinken. Doch um es zu finden, muss sich Francesca dem Mann aus ihren Albträumen stellen. Eine atemlose Jagd beginnt.

Was denkt ihr ?


Mein momentanes Lieblingslied :)


Das Gerede könnt ihr ja vorspulen ;D

Kommentare:

  1. Also mir gefällt die Beschreibung sehr gut und mich würde interessieren, was genau das für ein Fluch ist und wieso der Mann aus den Träumen was damit zu tun hat
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das lag schon in meinem Einkaufskorb :D Aber ich warte mal deine rezi ab :)

    AntwortenLöschen