1. Juni 2012

Schlechter Ruf von Fantasy ?

Hallo ihr lieben :)

Eigentlich sollte das hier ein Dankespost für die 150 Leser sein, aaaaber weil ich in letzter Zeit überall Dankes-Posts gesehen habe , verkürze ich das ein bißchen.
Also jedenfalls vielen Dank ! Ich kann es gar nicht fassen ....
[ Hier übliche Dankesrede einsetzten ] :D:D


Jetzt zum Titel.Ich weiß nicht, ob ihr das schon mal bemerkt habt , aber mir kommt es so vor als hätte Fantasy eher einen schlechten Ruf. Ich lese sehr gern Fantasy ,aber habe schon viele negative Kommentare von wegen :" Das ist was für Leute, die kein richtiges Leben haben" etc. gehört.
Vor einer ganzen Weile schon  habe ich meiner Freundin ein Buch mit zur Schule gebracht, wo es dann auf unserem Pult lag. Als unser Lehrer reinkam war er ganz interessiert und erfreut , weil Lesen ja nicht gerade das Beliebteste bei Schülern ist. Aber als er gesehen hat, dass es ein Fantasybuch war , war er aufeinmal total desinteressiert und abwertend.  Vorallem hat mich das sehr geärgert, weil ich schließlich sehr viel lese und  anscheinend öfter so getan wird, als ob Fantasy kein richtiges Genre wäre.

Weil ich weiß, dass viele von euch gern Fantasy lesen, würde ich gern wissen, ob euch soetwas auch schon mal passiert ist ? Oder denkt ihr das bilde ich mir nur ein ?

Eure Antworten interessieren mich sehr :)

Kommentare:

  1. nein ich glaube nicht, dass du dir das einbildest :( leider. ich lese fast nur fantasy ok ich lese NUR Fantasy :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, da ist jetzt die Frage, was für ein Buch genau es war?
    Das Jugendbücher in diesem Genre gerade von älteren Menschen abgewertet wird, verstehe ich sehr gut. Sehr oft sind Jugendbücher in diesem Genre absolut anspruchslos und.. ich weiß nicht wie ich es nennen soll. Ich les es ja selbst gerne. Aber richtige Fantasy sind diese Bücher für mich nicht. Das selbe gilt für typische romantic Fantasy Bücher.
    High Fantasy ist dann wieder ein anderes Blatt, das auch bei älteren Lesern besser ankommt. Da hört man dafür umso öfter, dass es eine Flucht vor der Realität sei.

    Alles in Allem: Quatschdreck. :D Wer sowas von sich gibt, soll am besten kein TV mehr schauen, den PC aus dem Fenster werfen und JEDES seiner Bücher verbrennen.
    Bücher, Tv, PC.. alles ist auf eine Art eine Flucht aus der Realität. Aber ist das schlecht? Nö.

    Aber okay, ich zocke ab und zu auch World of Warcraft, wahrscheinlich bin ich einfach schon zu gestört. xD

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir leider auch schonmal passiert mit meiner Oma, ist aber auch schon ein bisschen her. Sie schenkt mir immer gerne Bücher zum Geburtstag und Weihnachten, aber das eine Jahr hatte ich leider keine, die ich ihr sagen konnte, da ich einfach noch nicht in den Läden nach schönen Büchern geschaut hatte (das war auch noch vor meiner ellenlangen Wunschliste xD). Da war sie dann sehr enttäuscht drüber, und da wollte ich ihr das nächste Jahr eine Freude machen und mir ganz viele Bücher von ihr wünschen, und da ich gerne Fantasy lese, warens natürlich nur Bücher aus dem Genre. Ich habe dann erwartet, sie würde sich freuen, dass ich mir so viele Bücher wünsche, und dann kam von ihr nur ein Kommentar, ob ich nicht lieber was richtiges lesen wolle. Das fand ich dann echt mies, aber ist wohl bei der älteren Generation so -.- Aber inzwischen hat sie sich auch daran gewöhnt (meine jüngeren Cousinen lesen lesen jetzt nämlich auch Fantasy) und macht keine blödrn Kommentare mehr darüber.

    AntwortenLöschen
  4. Lehrer erwarten sowieso immer, dass man nur Klassiker liest, Goethe, Schiller und sowas.
    Aber weil ich in der Öffentlichkeit sowieso nicht lese, habe ich da noch keine Erfahrungen mit gemacht.

    AntwortenLöschen
  5. Zum Glück ist mir das noch nicht passiert. Die Person hätte Glück, wenn ihr die Buchecke nicht im Auge stecken würde :D
    Ich finde absolut nicht, dass man "kein eigenes Leben hat", wenn man Fantasybücher liest. Im Gegenteil! Man lässt sich auf Neues ein! Ich finde ehrlich gesagt die Welt, in der wir in der Realität leben, stinklangweilig. Was machen wir denn? Gehen jahrelang zur Schule, um dann einen gutbezahlten Job zu kriegen und rackern uns Tag für Tag ab, um am Ende des Monats bescheuerte Rechnungen zu bezahlen... Im Gegensatz dazu sind mir Dystopien echt lieber ... :/

    AntwortenLöschen
  6. Also wichtig ist es überhaupt zu lesen.
    Und dann ist halt auch noch die Sache, dass ich das Bücher lesen auch dafür nehme, um abzuschalten. Da muss es dann auch manchmal leichte Kost sein.
    Aber ich hatte das noch nie

    AntwortenLöschen
  7. Das habe ich auch schon zu oft gehört - leider. Es war einmal vor 1,5 Jahren im Geschichtsunterricht. Es war kurz vor Weihnachten und unsere Lehrerin fragte uns, was unser Lieblingsbuch sei. Ich sagte mit voller Freude und strahlenden Augen "Seelen von Stephenie Meyer". Sie schaute mich an, fragt mich worum es denn ginge und ich erzähle es ihr. Danach schaute sie mich bloß entgeistert an und sagte "Das ist doch kein richtiges Buch. Austen, Tolstoi, Grisham - die haben Bücher geschrieben".
    Seit meine Lehrerin so gemein war hatte ich keinen Ton mehr in ihrem Unterricht von mir gegeben - ich war zutiefst beleidigt.
    Ich verstehe solche Leute einfach nicht, für die Fantasy kein richtiges Genre ist... Ich finde gerade Fantasy toll, um mal in andere, fremde Welten abtauchen zu können!

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  8. Haha xD Ich glaube nach den aktuellen Trends kannst du niemanden mehr beißen, sondern nur noch glitzern ^_^

    Danke :* Ich mache ab dem 1.8. eine Ausbildung zur Speditionskauffrau am Frankfurter Flughafen (:

    AntwortenLöschen
  9. Ne das ist mir zum Glück noch passiert *erleichtert* wie auch, meine Mum liest meine Bücher, meine Oma auch teils, ich darf immer Bücher für meiner Bücherei aussuchen (der besitzerin leihe ich auch meine Bücher aus)...
    aber ich würde die, die das sagen gerne mal fragen was sie denn so lesen :D

    Schau doch auch mal bei mir vorbei (ich hab ganz viel Fantasy :D)

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  10. Danke fürs Leser werden :D und ja ich warte auf deine Mail (du wärst dann die erste) Ja ich find es auch toll :D

    Oh... das ist schade, dass nur dein Vater liest... wahrscheinlich auch nicht gerade dass, was du liest...

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
  11. Ich denke da haben andere Genres einen schlechteren Ruf als Fantasy. Ich denke da an Liebes"schnulzen" oder Chick-Lit *grins*

    Aber soll uns doch egal sein - Hauptsache WIR haben Spaß am lesen, da kann uns doch egal sein, was andere darüber sagen, oder? ;-)

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen